Sponsoren
©2015 TV-Echzell e.V.
DER VEREIN
SPORTBEREICHE
NEWS
Links:
Rechtliches:
designed by os



Namenszusatz*
Site
Schreib uns:
letzte Akualisierung 29.02.2020
Badminton - Crazy Ranking - Das wirklich verrückte Ranglistenspiel
Der 9. Spieltag, da hat der Osterhase wohl eine neue Geheimwaffe in das Nest gelegt. Wenig Spiele aber viel Bewegung: Zwei Herausforderungen waren zu begutachten, denn einige waren wohl noch auf Eiersuche nach den Osterfeiertagen. Nur zwei Spielerinnen fanden den Mut und forderten heraus: Der Rest schonte die Bespannung der Schläger. 1. Spiel - Britta hatte wohl von dem Gebrülle die Nase voll und legte sich mit dem Platzhirschen an. Sie vertraute dabei auf Ihren Joker Doppelkopf - die Wahl eines Spielpartners - um dem Hirsch ordentlich das Geweih zu verbiegen, so dass wieder Ruhe einkehre auf dem Feld. Sascha sollte es richten, hatte er ja noch eine Rechnung mit dem lieben Oli offen. Nach dem ersten Satz gab es für diesen mal so richtig auf die Hörner 11:9 musste er sich geschlagen geben. Die Menge jubelte und sahen schon das Weiß des Hintern eines davontrabenden 12 Enders. Aber es hat nicht sollen sein. Dieser nun endlich mal gefordert drehte den Spieß wieder um, holte sich den zweiten Satz mit 11:8, um dann den finalen Stoß im dritten Satz zu setzen und die beiden in Siegeslaune geglaubten mit 11:3 vom Feld zu scheuchen. Doch was auch zu sehen war auch hier war das eine oder andere Päuschen für den lieben Oli nötig. 2. Spiel - YES SHE CAN! Kim’s unermüdliches Bemühen hat sich endlich ausgezahlt. Sie forderte Markus heraus. Dabei tat sie es Britta gleich und zog ebenfalls den DK-Joker. Und wie sollte es
15.04.2018 | os
9. Spieltag - The Day of DK
anders sein, nahm Sie sich ebenfalls Sascha zu Hilfe. Dieser so richtig in Fahrt vom letzten verpassten Sieg gab mit Kim so richtig Gas. Den ersten Satz holte sich Kim mit 11:10 und wurde dabei von Sascha noch gecoacht. Das zweite Spiel - oh mein Gott - verlor sie mit 8:11. Sascha erlitt wohl das zeitnaheste Déjà-vu. Erster Satz gewonnen zweiter verloren, das zu erwartende Ende war ihm förmlich ins Gesicht geschrieben. Doch Kim und Sascha gaben alles und so sehr Markus dagegen hielt alle Tricks aus seiner Kiste holte unterlag er im dritten Satz mit 11:9. Welch ein grandioser Sieg für Kim. Als hätte ich es nicht gesagt, von diesen Youngsters ist noch eine Menge zu erwarten! Was heißt das in der Tabelle? Das Brüllen von Platz eins geht weiter. Trotz DK Sascha fällt Britta um 5 Plätze nach unten. Sascha, Muriel, Kilian, Senilentinal und Jasmin je ein Platz nach oben und the Phoenix Kim rauscht dank DK Sascha aus dem Keller um neun Plätze nach oben. Markus um die selbigen nach unten.
1 T                  E C H Z E L L 03
Im November finden aufgrund des Lockdowns light keine Übungsstunden und Veranstaltungen unseres Sportvereins statt. Wir informieren an dieser Stelle wie es nach dem November weitergeht. Guten Anfang, viel Spaß und bleibt gesund, das wünscht Euch Euer TV 1903 Echzell