Sponsoren
©2015 TV-Echzell e.V.
DER VEREIN
SPORTBEREICHE
NEWS
Links:
Rechtliches:
designed by os



Namenszusatz*
Site
Schreib uns:
letzte Akualisierung 18.02.2018
Badminton - Crazy  Ranking - Das wirklich verrückte Ranglistenspiel
Das    Spiel    hat    begonnen.    Die    ersten    Battles    sind    voller Emotionen    gestartet.    Es    wurde    hart    gefightet    und    die Fans      unterstützten      frenetisch      ihre      Favoriten.            Die Spielpaarungen und ihre Ergebnisse im Einzelnen: 1.    Spiel    -   Abteilungsdirektor   (5)   forderte   den   frisch   eingestie- genen    Kai    (12)    heraus.    Souverän    konnte    der    Abteilungs- direktor      seinen      Platz      verteidigen      und      lies      an      seiner Spielstärke   keine   Zweifel   aufkommen.   Er   besiegte   Kai   in   zwei Gewinnsätzen    und    verwies    ihn    damit    einen    weiteren    Platz nach    unten.    Glück    für    den    ebenfalls    neu    eingestiegenen Marius,   der   sich   weigerte   die   Spielregeln   vor   dem   Spiel   zu lesen   und   damit   wohl   eine   besondere   Taktik   verfolgt.   Er   stieg ohne weiteres Zutun einen Rang auf. 2.   Spiel    -   Herausforderer   Oli   (9)   -   ein   alter   Badminton-Hase   -     wollte   es   dem   Zen-Spieler   Kilian   (6)   -   bei   seinen   Fans   trägt   er den   Namen   Mr.   Miagi   -   mal   so   richtig   zeigen.   Doch   das   ging beinahe   richtig   in   die   Hose.   Konnte   Oli   den   ersten   Satz   noch mit    11:10    für    sich    entscheiden,    verlor    er    den    zweiten    mit 10:11.   Im   entscheidenden   dritten   Satz   lies   Mr   Miagi   den   alten Hasen   davon   ziehen   und   schenkte      ihm   den   Sieg   mit   11:   5.   So konnte    Oli    gerade    noch    einmal    sein    Gesicht    wahren,    doch eine Revange liegt in der Luft und verspricht viel Spannung.  
04.02.2018 | os 
1. Spieltag - Voller Emotionen und Ernüchterung
3.   Spiel    -   Senilentinal   (4)   erhoffte   sich   ein   leichtes   Spiel   gegen   die   schlaue   Füchsin   Anja   (11)      und   forderte   diese heraus.   Doch   haste   gedacht.   Anja   zog   den   Joker   Handicap   und   nutze   die   Chance   auf   5   Punkte   Vorsprung   pro   Satz gnadenlos   aus.   In   einem   Emotionsgeladenen   Spiel   deplatzierte   sie   den   verdutzten   Senilentinal,   der   teilweise   nicht wußte   wie   ihm   geschah,   seines   Ranges   und   erfreut   sich   nun   eines   raschen   Aufstiegs   auf   Rang   4   und   damit   den   Pokal in greifbarer Nähe. 4.   Spiel    -   Andi   will   es   wissen.   Klarer   Weg   zum   Ziel   und   fordert   den   Erstplazierten   Sascha.   Das   mit   Spannung   erwartete Spiel    sollte    dem    auch    in    nichts    nachstehen.    Es    forderte    zudem    die    Spielleitung    heraus    und    gab    Anlass    zu    einer Regelerweiterung.   Die   neue   Regel   nennt   sich   Schattenspieler   und   wird   noch   näher   erläutert   werden.   Der   verletzte Sascha   konnte   das   Battle   leider   nicht   annehmen.   Somit   wurde   ein   Schattenspieler   eingesetzt.   Dieser   ist   Mitglied   des Vereins   aber   nicht   Teilnehmer   der   Rankingliste.   Er   vertrat   Sascha   und   sorgte   somit   für   das   nötige   Feuerwerk   auf   dem Platz.   Andi   hatte   alle   Hände   voll   zu   tun   um   sein   ergeiziges   Ziel   Platz   1   zu   erreichen   in   die   Tat   um   zu   setzen.   Doch   der Schattespieler   Steffen   zeigte   ihm   seine   Grenzen   auf,   was   Andi   2   Plätze   kostete   und   Sascha   vorerst   den   begehrten Pokal   in   Aussicht   stellt.   Toller   Nebeneffekt   für   den   Abteilungsdirektor   und   Anja   die   sich   dadurch   um   jeweils   einen Platz nach oben schoben.  Somit   ist   die   Gewinnerin   dieses   Spieltages   Anja,   die   sich   vom   11.   Platz   auf   den   dritten   Platz   nach   vorne   katapultierte. Mit   Spannung   wird   der   2.   Spieltag   erwartet   und   die   damit   verbundenen   neuen   Herausforderungen.   Wie   man   sieht   ist hier alles möglich.